Montag, 13. Juli 2015

Taubenschwänzchen und Blauflügelchen

Gestern beim Fotografieren lief/flog mir dieses ungemein spannende Insekt vor die Linse.
Fasziniert und begeistert war ich das dieser Schmetterling es genau auf die Blüten meines Blauflügelchen abgesehen hat.
Um etwas Klugzuscheißen; Macroglossum stellatarum - Taubenschwänzchen - oder auch noch Kolibri Schwärmer ist ein kleiner Schmetterling aus der Familie der Sphingidae.
Einfach war es nicht diesen quirligen Falter während des Fluges abzulichten, meine Canon ist dafür auch nicht gerade bestens geeignet. Aber ich habe dennoch einige gute Bilder zusammen gebracht.

Besonders erfreute es mich das der Falter ebenso wie ich am Blauflügelchen gefallen gefunden hat.
Clerodendrum ugandense - Blauflügelchen , die eigenwilligen Blüten erwecken den Eindruck als ob Schmetterlinge um ihn kreisen.
Bei richtiger Pflege blüht diese kleine nicht winterharte Kübelpflanze den ganzen Sommer über.











Kommentare:

  1. Wow - das sind super Aufnahmen! Ganz großes Kino :-) Das muss toll gewesen sein, den kleinen Flattermann "in echt" gesehen zu haben. Danke für die schönen Bilder und das wir so daran teilhaben dürfen.
    Viele Grüße von Carola

    AntwortenLöschen
  2. Sensationelle Fotos!!! Grautuliere!!! Toll!
    Ein wundervolles Wochenende
    Elisbeth

    AntwortenLöschen
  3. Danke, freut mich das euch meine Fotos gefallen.
    Ich hoffe nur es hat mich keiner gesehen beim Fotografieren, bin genauso herumgehüpft wie dieses nervöse kleine Geschöpf.
    Wildtiere im Garten faszinieren mich einfach tagtäglich aufs neue.

    AntwortenLöschen
  4. Supertolle Bilder Rob !
    Ich mag die Taubenschwänzchen total gerne, leider besuchen sie mich hier sehr selten. Dieses Jahr habe ich noch keines gesehen umso mehr freuen mich Deine faszinierenden Fotos.

    Lieben Dank dafür.
    Kerstin

    AntwortenLöschen